Das ist ein Krieg.

Weiteres auf Spiegel.de

Dank Wikileaks kommt so was raus – wahrscheinlich wäre das mit Internetsperren nicht passiert, oder?

Wer weiß, wie oft solche „Aktionen“ passieren. Das ist sicherlich eine der Antworten, warum der Hass auf den Westen in solchen Gebieten immer stärker wird.

Ist es nicht toll, wie ganz plötzlich, der Geheimdienst Informationen „hatte“, dass das deutsche Feldlager mit den Tanklastzügen angegriffen werden sollte? Diese Informationen kommen so „plötzlich“, dass nicht einmal unser geschniegelter zu Guttenberg davon wusste. Diese Geheimdienstposse erinnert mich irgendwie an ganz schlimme Waffen, die in einem ölreichen Land verborgen waren.
Zu Guttenberg kann einem schon Leid tun, ich bin gespannt zu welcher Aussage er jetzt steht. War der Angriff nun angemessen, weil die bösen Taliban ja einen Angriff auf das Lager geplant hatten (schade das er dass nicht schon zum Zeitpunkt dieser Aussage wusste,oder?),
oder steht er zum Rücktritt von dieser Aussage und sieht den Angriff als nicht angemessen an? Ich glaube diese Aussage kotzt Ihn derzeit richtig an, ist ja auch schlimm das die Geheimdienstinformationen nicht vor dieser Aussage bis zu Ihm vorgedrungen waren.
Irgendwie erinnert mich das an den anscheinend von einem russischen Politiker geäusserten Satz „Wenn wir Waffen gesucht hätten, wir hätten welche gefunden“. (Irak Krieg)

Schön das unser Geheimdienst nun einen Grund gefunden hat, warum der Angriff in Kundus „eigentlich“ gerechtfertigt ist. Manchmal ist so ein Geheimdienst eine feine Sache, schade das er immer solange braucht, ne Herr zu Guttenberg?

Die SPD wendet sich von den Netzsperren ab und nennt den Wahlkampf von Frau v.d. Leyen „populistisch“.

Link zum Taussblog mit weiterführenden Informationen.

Ach nee – hat Herr Scholz noch alle Tassen im Schrank? Woher kommt nach 12 Jahren Regierung mit einem mal der Sinneswandel?  Woher kommt die Erkenntnis das Internetsperren bei z.B. Kinderpornografie nicht helfen?  Gerade Herr Scholz der ja in seiner Amtszeit noch kurz vor Schluss die geschönten Arbeitslosenzahlen verbreitete, sollte einfach die Klappe halten, abtreten und der SPD den Gang zur 5% Hürde nicht so schwer machen. An Heuchelei ist das was die SPD derzeit fabriziert kaum noch zu übertreffen, obwohl CDU/CSU und FDP das sicher versuchen werden. Das Schlimme ist, dass die Wähler immer wieder zu schnell vergessen, anders ist der Wahlsieg der Spendenaffairenparteien ja nicht zu erklären. Wir haben ja derzeit einen Finanzminister , der mal schnell 100000 Mark „vergisst“,  aber das weiß anscheinend auch kaum noch jemand – der wählen geht.
Die SPD steht für- die Einführung von HARTZ4, Onlinedurchsuchung, Rente mit 67, weniger Leistungen beim Arzt, Praxisgebühren, Minilöhne, moderne Ausbeutung des Menschen, Handyüberwachung und Ortung, Vorratsdatenspeicherung, Mautsysteme (die die totale Überwachung ermöglichen), Mehrwertsteuererhöhungen durch „Versprechenbrechen“, Verschlechterungen im Bildungsystem (Studium), Kriege.
Die Haltung im Patentrecht, dem Urheberrecht darf man auch nicht vergessen, die Partei ist einfach unglaubwürdig und gehört hoffentlich bald der Geschichte an. Schmeißt diese Lügner und Wendehälse aus den Parlamenten egal auf welcher Ebene!

Mal was erfreuliches noch. Die Oliver Pocher Show hatte Gestern  die geringste Einschaltquote gehabt, wir können also darauf hoffen das dieser Mist vom Bildschirm verschwindet und der strohdoofe Pocher gleich mit.  Also Daumendrücken!

Hier wieder was zum NICHTVERGESSEN! Das perverse Weltbild des Herrn Schäuble – derzeitiger Finanzminister!

Ich werde immer wieder hier im Blog darauf hinweisen.
Viele Deutsche mögen Angela Merkel, ich mag Sie nicht! Sie ist eine Kriegstreiberin und ich werde immer wieder darauf hinweisen, sodass möglichst viele Leute daran erinnert werden. Hier ein Zitat Ihrer Rede aus „Gabi Bauer“ in der ARD.
Zitat:
Man hatte einen Punkt erreicht, an dem Krieg unvermeidbar geworden war. Bei einem Nichthandeln wäre der Schaden noch größer gewesen“, sagte Merkel. Zwar seien die Folgen für die Menschen vor Ort „extrem bedauerlich“, doch Amerikaner und Briten seien nicht die Schuldigen.
Zitat Ende:
Den Irak Krieg kennen wir noch alle. Jeder weiß, das es ein „Krieg ohne UNO Mandat“ war, also wider jeden Völkerrechts. Trotzdem finden über 50% der Deutschen die Kanzlerin „in Ordnung“.  Vergesst nicht, es ist eine Kanzlerin die Völkerrechtswidrige Angriffskriege gutheißt und auch noch verteidigt.
Quelle: SPON