Nach dem Test der Banken (Link) weiß man hoffentlich warum die Banken wieder  Riesengewinne einfahren wollen/werden.

Ich finde es absolut schade, das ich nicht Inhaber einer Bank bin. Leichter als im vergangenen Jahr konnte man kein Geld verdienen.
Man konnte sich Geld leihen von der EZB für 1% und dafür Staatsanleihen kaufen , die ca. 4% einbringen.  (Link)

Nochmal zum allgemeinen  Verständnis.
Der Staat leiht den Banken über die EZB billiges Geld z.B. für 1% -und die Bank „verleiht“ es dem Staat über Staatsanleihen zu z.B. 4%!

Warum komm ich eigentlich nie auf solche Ideen. Ich werde mal im Bekanntenkreis fragen ob nicht jemand Geld benötigt. Ich würde es problemlos verleihen, wenn mir der, der es benötigt, vorher zu einem niedrigeren Zinssatz das Geld zur Verfügung stellt.
Mir wäre, glaub ich, sogar die Höhe der Summe egal, auch der Grund oder Sicherheiten wären nicht notwendig.

Wenigstens ist der Staat ja lernfähig, wieder wurden nun Milliarden verliehen, allerdings zu anderen Konditionen. (Link). Irgendwie sollte man sich als Bürger doch veralbert  vorkommen, oder? Wie schnell der Staat doch lernt, irre!

Als Bank kann man ja auch machen was man will, so richtig dreckig wird es einem als Banker nicht gehen -> zum Aufreger.
Der Chef der BayernLB Kemmer kann sich eventuell auf eine Abfindung von ca. 1,5 Millionen Euro freuen. Der gute Mann hat dem Steuerzahler Verluste von ca. 3,7 Milliarden beschert. Wir können froh sein das es nicht 10 Milliarden sind, sonst hätte er wahrscheinlich 5 Millionen Abfindung bekommen.

CDU/CSU SPD GRÜNE FDP LINKE Sonstige Befragte Zeitraum
CDU/CSU SPD GRÜNE FDP LINKE Sonstige Befragte Zeitraum
37 % 19 % 13 % 11 % 12 % 8 % 2.500 07.12.–11.12.

Ich verstehe die Umfrageergebnisse nicht, um es mit Twitter zusagen. #SPD- #FDP- #CDU- #CSU-

Gestern auf Heise hat Herr Schäuble zugegeben,  „das Gesetz zum Schutz vor Kinderpornografie sei im Endspurt des Wahlkampfes auch deshalb entstanden, um die CDU gegenüber anderen Parteien abzusetzen.“  Hier der Link zum Artikel auf Heise. Hier der Link zum Beitrag im Spiegel.

Es ist einfach nur zum Kotzen – es wird wirklich Wahlkampf mit misshandelten, vergewaltigten, geschändeten  Kindern gemacht.
CDU Wähler sollten sich was schämen, eine solche Partei zu unterstützen!

Mir persönlich war es ja klar,  es ging nur um Polemik und Wählerstimmen. Das dies nun klar zum Ausdruck kommt, sollte hoffentlich viele nachdenklich machen. Wie verhält es sich nun genau mit Überwachung, Sperrung, Zensur? Das Zensurgesetz diente also dem Wahlkampf, wem soll die verstärkte Überwachung und das ständige Beschneiden der Bürgerrechte dienen?  Geht es wirklich um mehr Sicherheit für die Bürger, oder geht es um mehr Sicherheit der sogenannten „Elite“ VOR  dem Bürger? So langsam sollte wirklich jeder die Lügen und Verschleierungen erkennen, jeder muss sich langsam Gedanken machen. Die DDR wird immer als Unrechtsstaat bezeichnet – wie lange ist die derzeitige BRD von einem solchen noch entfernt? Die Stasi hat es mit Masse gemacht, viele Spitzel waren unterwegs. Das geht allein schon Aufgrund der Kosten heutzutage nicht mehr, es müssen andere Mittel und Wege gefunden  (hat uns die derzeitige Wirtschaftskrise vor mehr Überwachung geschützt?) werden.

Ich kann das Gebrabbel um rechtsfreie Räume nicht mehr hören. Wann wird eigentlich endlich was sinnvolles gegen Berufsabmahner und ähnliches Gesocks  unternommen. Ich glaube so richtig wird da nie etwas geschehen, davon ist die sogenannte „Elite“ ja nicht betroffen.

Die CDU sollte sich schämen!